+41 79 372 15 00 mail@shabbernac.com

Shabber Nac und seine Humbugs sind in der Stadt!

So unverhofft wie sie aufkreuzen, so schnell tauchen sie, begleitet von Pauken und Trompeten, wieder unter. Wer dem Geheimnis dieser fünf schleierhaften Herren auf die Spur kommen möchte soll die Gelegenheit beim Schopf packen. Treten sie ein, sofern sie, allen Geschichten um Shabber Nac und seinen Humbugs zum Trotz, noch mutig und neugierig genug sind!

Bruno

Bruno

Posaune

Humbug Zemp:

Nach jahrelangem und landesweitem konzertieren auf diversen Postkutschen brachte ihm ein spektakulärer Postkutschenraub hartes Arbeiten an der Jazzschule Luzern im berüchtigten Löwengraben ein.

Bruno’s Web

Christof

Christof

Trompete / Vocal

Humbug Mahnig:

Nachdem sein Handel mit Ringlischnapps aufflog wurde auch er zu einem Masterabschluss im berüchtigten Löwengraben in Luzern verknurrt. Seit seiner Entlassung treibt er sich mit Trompete und Schnaps v.a. im Bernbiet rum.

Christof’s Web

Peter

Peter

Piano / Vocal

Humbug Zihlmann:

Für seine flinken Finger am Piano war er seinem Publikum und für seine flinken Finger in fremden Jackentaschen dem Polizei-Oberwachtmeister bekannt. So landete auch er im berüchtigten Löwengraben in Luzern.

Peter’s Web

Micha

Micha

Bass

Humbug Prest:

Zu viel Einfluss auf die Bevölkerung im Dorf und später auf die Jungen unseres Landes war dem Polizei-Oberwachtmeister ein Dorn im Auge. Deshalb schnappte er sich auch Humbug Prest und liess ihn im Löwengraben schmoren.

Micha’s Web

Roland Schärer

Roland Schärer

Drums

Shabber Nac:

Er ist es, der aus dem Löwengraben mittels einer ausgeklügelten List floh um später die vier Humbugs unter seine Fittiche zu nehmen. Wo er jeweils  auftaucht um kurz danach wieder zu verschwinden weiss niemand. Was er da treibt wird heftig spekuliert.

Roli’s Web